Apfel-Pflück-Aktion bei Familie Schulze-Bonsel

Im September fand das traditionelle Apfelpflücken des Heimatvereins und der Grundschule bei Familie Schulze Bonsel statt. 8 Klassen machten sich in der Woche vom 13.09.-17.09. auf den Weg zu Familie Schulze Bonsel um dort auf der Streuobstwiese Äpfel zu ernten. Begleitet von Benni Schulze Bonsel und Jessica Jemella (stellvertr. Vorsitzende des Heimatvereins) lernten die Kinder wissenswertes zum Thema Apfel und Streuobstwiese. Die gesammelten Äpfel, wurden im Anschluss vom Heimatverein zum Landmarkt Floreana gebracht, wo diese dann zu Apfelsaft verarbeitet wurden. Da in diesem Jahr die Apfelernte nicht so üppig ausfiel, durfte sich der Heimatverein über eine Apfelspende von Floreana freuen. Insgesamt konnten 34 Kartons á 5l verladen werden.

In den letzten Jahren wurde der Apfelsaft an die beteiligten Klassen gespendet und nach dem großen St. Martins Umzug angeboten. Da es in diesem Jahr aufgrund der Pandemie nicht möglich war, Apfelsaft und andere Leckereien anzubieten, entschloss sich der Heimatverein dazu den Apfelsaft an die gesamte Grundschule, die Kindergärten und die Kinderbetreuungseinrichtung Mullewapp zu spenden. 

So nahmen am Montag, 22.11. immer jeweils zwei Kinder voller Stolz einen Karton Saft, stellvertretend für ihre Klasse entgegen. Der Heimatverein wünscht den Klassen der Grundschule und den Kindergärten eine gemütliche Adventszeit mit Kerzenschein und Apfelsaft. (Jemella)