Tolle Erfolge beim Känguru-Mathematikwettbewerb

Unsere Schule nahm auch in diesem Jahr am „Känguru-Mathematikwettbewerb“ teil, der jährlich in 80 teilnehmenden Ländern am dritten Donnerstag im Monat März stattfindet. 120 Schüler und Schülerinnen des dritten und vierten Schuljahres stellten sich mit Ehrgeiz und Eifer der Herausforderung, in 75 Minuten 24 knifflige Aufgaben aus unterschiedlichen mathematischen Themengebieten zu lösen. In der letzten Woche standen in allen drei Standorten nun endlich die Siegerehrungen auf dem Programm. Alle Kinder erhielten neben einer Urkunde eine Broschüre mit den Aufgaben und Lösungen des Wettbewerbs und ein Knobelspiel. Einige Kinder wurden besonders geehrt und erhielten besondere Preise, da sie durch viele richtig gelöste Aufgaben eine hohe Punktzahl erreicht hatten. Aus den dritten Klassen konnten sich Fabian (3a), Nils (3a), Tim (3c) und Johanna (3c) über Spiele, Puzzles und Experimentierkästen freuen. In den 4. Klassen zeichneten sich Johanna (4b), Luis (4d), Betty (4e) und Greta (4e) durch besondere Leistungen aus und erhielten tolle Preise. Johanna (4b) erhielt als Teilnehmerin mit dem weitesten Kängurusprung (= die meisten Aufgaben in Folge richtig gelöst) zusätzlich ein T-Shirt. Da die Kinder mit viel Freude am Wettbewerb teilgenommen und tolle Erfolge erzielt haben, werden sie auch im nächsten Jahr wieder gern daran teilnehmen.