Die Dritt- und Viertklässer des Grundschulverbunds Wadersloh erkunden den Wald

 

Am 29. und 30.9.2016 fanden erneut die vom Hegering organisierten Waldtage für die dritten und vierten Schuljahre unseres Grundschulverbundes statt. So wurde für die Wadersloher der Vogelbusch, die Liesborner das Liesborner Holz und für die Diestedder der Wald am Entruper Weg zum Freiluft-Klassenzimmer.

Begrüßt wurden alle mit einem kräftigen „Hallali“ der Jagdhornbläser, danach ging es daran, den Wald zu erkunden.

An fünf Stationen konnten die Kinder in kleinen Gruppen eine Menge über den Wald und seine Mitbewohner erfahren. Die Mitglieder des Hegerings hatten viel Arbeit und Zeit investiert, damit der Morgen im Wald unseren Kindern noch lange im Gedächtnis bleiben wird. Dabei standen das Mitmachen und der Spaß am Lernen im Vordergrund. So konnten die Kinder an einer Station die Tiere des Waldes selber entdecken, an einer weiteren Station wurden verschiedene Baumarten bestimmt und was es mit den Helfern des Jägers auf sich hatte, erfuhren die Kinder an einer dritten Station. Auch das Thema „Umweltschutz“ kam nicht zu kurz. Jede Gruppe durfte außerdem Nistkästen bauen, die zum Bemalen und Aufhängen mit in die Schule genommen werden durften.

Ein herzliches Dankeschön gilt den Organisatoren des Hegerings - besser kann „Unterricht zum Anfassen“ nicht sein! Für alle Kinder und auch die Lehrer und Eltern war es ein ganz besonderer Schultag.