Hörstifte für Wadersloher Grundschüler gespendet

Mit dem Hörstift hören die Kinder Originalgeräusche, einzelne Wörter und Texte werden vorgelesen. Ein kurzes Antippen mit dem Hörstift genügt, und schon beginnen Figuren zu sprechen. Besonders in der Sprachförderung der Kinder aus der Ukraine wird das Erlernen der deutschen Sprache unterstützt.

Deshalb überreichten Christian Freitag - Heinrich Freitag GmbH in Liesborn - und Benjamin Nienaber – Benjamin Nienaber e.K. in Liesborn – für jede der 22 Klassen am Grundschulverbund Wadersloh je einen Hörstift an den kommissarischen Schulleiter Benjamin von Greiffenstern.

Aber auch alle anderen Schülerinnen und Schülern der drei Standorte Wadersloh, Liesborn und Diestedde profitieren vom Hörstift. Über eine Bluetooth-Verbindung werden neue Welten eröffnet: Einfach das entsprechende Symbol im Buch antippen und schon starten beispielsweise spannende Videos zum Thema.

Der Grundschulverbund Wadersloh bedankt sich herzlich bei Christian Freitag und Benjamin Nienaber und freut sich über die Stifte.